You are not logged in.

  • Login

wcf.user.register.welcome

1

Monday, August 15th 2011, 10:38am

Gesamtsieger `Holsteiner Schaufenster 2011` ist Knut Oetjens und Siegerin der Finalprüfung in Behrendorf Ulrike Pöhls

Pressemitteilung
Finale der Springsportserie für das `Holsteiner Schaufenster 2011` beim Springturnier in Behrendorf vom 12. – 14. August


Amateur Knut Oetjens mit Atomic Sieger der Springsportserie `Holsteiner Schaufenster 2011` und Ulrike Pöhls siegreich mit Chiletto in der Finalprüfung in Behrendorf

In der Final-Prüfung der Springsportserie `Holsteiner Schaufenster 2011` am Sonntag beim Turnier in Behrendorf haben 16 Starter den Parcours mit 14 Sprüngen und 11 Hindernissen in der erlaubten Zeit von 66 Sekunden absolviert, darunter die ersten drei der Rangliste – Knut Oetjens, Hans-Georg Stratmann, Christopher Frazer, die jeweils Sieger einer der Qualifikationen `Holsteiner Schaufenster 2011`waren.
Zwei kamen durch und qualifizierten sich mit ihren Nullfehler Ritten für das Stechen: Ulrike Pöhls mit Chiletto und Christopher Frazer mit Aragorn. Ulrike Pöhls konnte diese Finalprüfung für sich entscheiden und verwies Frazer auf den zweiten Platz, was ihm den Gesamtsieg `Holsteiner Schaufenster` kostete - er wird es seiner Freundin sicherlich verzeihen. Dritter wurde Lokalmatador Björn Behrendt, der auf diesem Turnier einen besonders guten Lauf hatte. Der Ranglistenführende seit der Qualifikation in Wedel, Knut Oetjens, belegte heute mit Atomic den 5. Platz und Hans-Georg Stratmann mit Scaramanga den 14. Platz.
Auf dem Siegerpodest `Holsteiner Schaufenster 2011`stehen:
1. Knut Oetjens (46 Punkten)
2. Christopher Frazer (45 Punkte)
3. Hans-Georg Stratmann (40 Punkte)

Knut Oetjens mit Atomic hat an allen fünf Qualifikationsturnieren – Borgstedtfelde, Wedel, Rendsburg, Süderbrarup, Behrendorf - erfolgreich teilgenommen und kontinuierliche Leistungen gezeigt, was sich nun am Ende in barer Münze ausgezahlt hat.

Das `Holsteiner Schaufenster 2011` ist erfolgreich abgeschlossen und alle Hindernisse des Wettergottes wurden bestens überwunden.
Die `Holsteiner Schaufenster` Turniere bergen stille Reserven: Flexibilität und Qualität der Veranstalter. Sie beweisen sich bei Regen und sind wetterfest, denn drei von fünf Qualifikationsprüfungen wurden unter Extrem-Bedingungen ausgetragen.

In Behrendorf fielen in den letzten Tagen 112 mm Regen. Darum wurde „Plan B“ bei den Verantwortlichen in Behrendorf umgesetzt. Der Turnierplatz wurde auf den Sand-Dressurplatz und Abreiten in die beiden Reithallen verlegt. Harald Andresen, 1. Vorsitzender des RuFV Obere Arlau, hat mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfern dem Wetter getrotzt und optimale Bedingungen geschaffen.
Jürgen Sönnichsen, Vorsitzender des Reiterbundes Nord-Friesland zollte dem Veranstalter und seinem Team größten Respekt für den Mut, das Turnier auf dem Gelände zu verlegen und dort durchzuziehen. Donnerstag ab 14.00 Uhr wurde umgebaut. Und statt dass die Helfer weniger wurden, nein das ganze Dorf packte mit an – eine super Leistung.
Respekt auch den Zuschauern, die trotz Dauerregen gut beschirmt „zur Stange hielten“ und die Siegerin der Qualifikation und den Sieger der Springsportserie feierten.

www.holsteiner-schaufenster.de: Hier gibt es Informationen zu den Turnieren mit Ausschreibung, Ergebnissen, Fotos, Videos etc. und Berichte über aktuelle Themen des Reitsports und des Tierschutzes.

KIL
Eckernförde 14. August 2011

Rate this thread